Nürnberg Web Week 2016 Award

Über den Award

Im Jahr 2016 vergibt die Nürnberg Web Week zum ersten Mal den Web Week Award. Wir zeichnen Unternehmen oder Initiativen aus, die die Bedeutung des Internet für ihre geschäftlichen oder gesellschaftlichen Aktivitäten erkannt haben und die Möglichkeiten der digitalen Sphäre vorbildlich und wegweisend nutzen.

Prämiert werden die Qualitäten der besten Websites, der besten E-Commerce Lösungen, der besten Social Media Auftritte, der besten digitalen Auftritte von NGOs und der besten digitalen Innovation, allesamt aus Nürnberg und der ganzen Metropolregion. Darüber hinaus vergeben wir lobende Erwähnungen für weitere herausragende Arbeiten. Die Finalisten in den Kategorien zeichnen sich durch die herausragende Erfüllung der Kriterien aus.

Ablauf & Regeln

Bis zum 29. Februar 2016 konnte jeder seine eigene digitale Arbeit oder die Projekte anderer nominieren. Teilnahmeberechtigt waren Personen, Organisationen und Unternehmen mit Hauptsitz in der Metropolregion Nürnberg — selbstverständlich mit Ausnahme von Projekten, an denen die Juroren direkt oder indirekt beteiligt waren. Unsere Expertenjury hat alle teilnehmenden Arbeiten in jeder Kategorie nach den folgenden Kriterien bewertet:

  • Benutzerfreundlichkeit
  • Darstellung & Gestaltung
  • Technische Umsetzung & Funktionalität
  • Nutzung von Social Media
  • Zielgruppenansprache, Interaktion & Community
  • Innovation

Finalisten

Der Web Week Award 2016 wird in vier Kategorien verliehen. Aus allen Nominierungen wurden je Kategorie drei Finalisten ermittelt, die hier vorab bekannt gegeben werden. Die letztendlichen Award-Gewinner werden am am 11. April 2016 zur Eröffnung der Nürnberg Web Week 2016 im Rahmen des Webmontag Nürnberg feierlich bekannt gegeben und geehrt. Dabeisein lohnt sich in jedem Fall — es sind noch freie Plätze verfügbar!

Website

Jedes Unternehmen hat eine. Aber nur eines hat die beste. Die NUEWW prämiert die Unternehmenswebsite, die sich abhebt.

E-Commerce

Welche E-Commerce Lösung hat überzeugt, wo sind Innovationen zu erwarten und wer bietet die nutzerfreundlichste Oberfläche? Wir prämieren die beste E-Commerce Lösung.

Social-Media

Ob auf Twitter, Facebook oder mit einem famosen Corporate-Blog - Wir prämieren den besten Unternehmensauftritt in Social-Media.

Digital Innovation

Wir suchen nach der innovativsten Lösung im digitalen Bereich. Hier wird prämiert, wer intelligente Anwendungen für Zukunftsfragen entwickelt hat.

NGO

Gerade vom Ehrenamt lebt unsere Gesellschaft. Welche Initiative, welcher Verein, welche NGO überzeugt digital mit dem besten Auftritt?

Die Jury bedauert die Notwendigkeit dieser Entscheidung, wird jedoch in der Kategorie NGO in diesem Jahr keinen Award verleihen. Mehr zu den Hintergründen auf dem Webmontag Nürnberg am 11. April 2016.

Die Jury

Wir haben für euch eine großartige Jury benannt. Die Köpfe hinter dem Web Week Award sind nicht nur führend in ihrem Fachgebiet, sie sind wahre Pioniere und Vordenker. Möglichst objektiv und unbefangen haben sie entschieden, welche Einreichungen die Web Week Award Kriterien erfüllen und diese außergewöhnliche Auszeichnung verdienen.

Portrait von Joschi Kuphal

Joschi Kuphal

Webarchitekt, TYPO3 Certified Integrator und Gründer der Web- und Werbeagentur tollwerk. Initiator des Open Device Lab Nürnberg und diverser Veranstaltungen, darunter die border:none-Konferenz und der Accessiblity Club. Autor diverser Open-Source-Tools, IndieWeb- und Webstandards-Enthusiast.

Portrait von Tobias Burkhardt

Tobias Burkhardt

Tobias Burkhardt ist Gründer der SHIFTSCHOOL, Deutschlands erster Akademie für digitale Transformation. Seit Jahren beschäftigt er sich als Dozent mit den Themen digitaler Wandel sowie disruptive education und ist auf diesem Gebiet ein gefragter Experte. Erst kürzlich stand er beim TEDx Ingolstadt als Speaker auf der Bühne.

Portrait von Christian Lamprecht

Christian Lamprecht

Christian Lamprecht beschäftigt sich bereits seit seiner Diplom-Arbeit 1997 in BWL intensiv mit dem Thema Online-Marketing. Er ist seit vielen Jahren als Marketingberater tätig und spezialisiert auf den Bereich E-Commerce-Marketing. Seine Veranstaltung E://Commerce Night ist eines der meistbesuchten Events der Nürnberg Web Week.

Portrait von Christopher Nawroth

Christopher Nawroth

Christopher Nawroth studierte an der TU Ilmenau Medienproduktion mit Schwerpunkt Usability Engineering. Seit 2008 ist er bei Consorsbank in Nürnberg verantwortlich für die User Experience aller digitalen Kanäle sowie der strategischen Weiterentwicklung der Website. Zu seinen Aufgaben gehören die Konzeption und Implementierung innovativer und revolutionärer Banking-Services, die den Anforderungen der Kunden entsprechen, und deren erfolgreicher Positionierung am Markt.

Portrait von Andreas Wünsche

Andreas Wünsche

Andreas Wünsche ist seit 2005 als selbständiger Designer für zahlreiche mittelständische Kunden tätig und steht für Unternehmenskommunikation mit Signalwirkung. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Konzeption/Gestaltung von Websites, Portalen, Landing Pages und Printlösungen wie Broschüren, Flyer oder Messedisplays. Er ist außerdem Mitgründer der erfolgreichen studentischen Plattform UniCoach und als ehemaliger Student der TH Nürnberg Mitglied/Jury des DesignVerein. In seiner Freizeit spielt er leidenschaftlich gern Klavier und Bass.

Sponsoren

Möglich wird der Nürnberg Web Week Award aufgrund großzügiger Sponsoren. Wir sind sehr dankbar und freuen uns über das starke Engagement für die regionale Internet- und Digital-Szene.

Firmenlogo der tollwerk GmbH
Firmenlogo der User Centered Strategy GmbH

Nominierung

Die Nominierungsphase ist abgeschlossen. Weitere Einreichungen sind nicht mehr möglich.